Mediation


Kooperative Praxis

Unsere fachgebietsübergreifende Spezialisierung ist wichtig um auf Ihre speziellen Bedürfnisse eingehen zu können. Daneben sind meine Erfahrungen bei Vertragsverhandlungen großer Projektfinanzierungen, meine Ausbildung als Mediator (FH) und die Umsetzung der kooperativen Praxis notwendig um die eigentlichen Interessen der Ehepartner zu klären, zu vermitteln und eine Kooperation zwischen den Beteiligten zu fördern und zu erreichen.


Konstruktive Konfliktbearbeitung

MediationMediation ist eine Methode der konstruktiven Konfliktbearbeitung. Mit Unterstützung einer neutralen, dritten Person, dem Mediator, wird eine Win-win-Lösung angestrebt.

Ausgangspunkt ist die Erkenntnis, dass die meisten Konfliktpartner fähig sind, eine für sie akzeptable Lösung gemeinsam zu finden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Beteiligten wieder miteinander ins Gespräch kommen. Es muss konstruktiv sein, so dass alle Meinungen und Sichtweisen gehört werden.

In herkömmlichen Gerichts-, Schiedsverfahren, in Schlichtungen oder vor den Gütestellen geben die Streitpartner ihre eigene Entscheidung ab. Sie delegieren ihre Verantwortung und sehen sich nach langwierigen Verfahren gezwungen, mit einer fertigen Lösung und mit weitaus höheren Kosten zurechtzukommen. Wenn diese Lösung nicht passt, ist neuer Streit vorprogrammiert.

Der Mediator übernimmt die Aufgabe einer allparteilichen Person. Er trifft dabei keine eigenen Entscheidungen bezüglich des Konflikts, sondern ist lediglich für das Verfahren verantwortlich.

Bei der Mediation geht es um Einsicht - nicht um Rechthaberei. Es gibt keine Verlierer. Beide Parteien können im konstruktiven Gespräch nur gewinnen.



Weitere Vorteile der Mediation

Verfahrensdauer:

Wussten Sie, dass z.B. hessische Gerichtsverfahren in Familiensachen so lange dauern wie eine Schwangerschaft. In sonstigen Zivilrechtsverfahren beim AG ca. ein 1/2 Jahr, am LG ca. 9 Monate (Stand: 2008).

Eine Lösung in Mediationssachen ist dagegen in rd. 7 - 10 Terminen erarbeitet.

Freiwilligkeit:

Die Mediation erfolgt immer freiwillig. Das heißt: Wer sich für diesen Weg der außergerichtlichen Einigung entscheidet, übernimmt die Verantwortung dafür, seine eigenen Konflikte aus eigener Kraft zu lösen. Darin liegt genau der Vorteil.

Dauerhafte Lösung:

Die Konfliktparteien erarbeiten und gestalten ihr Ergebnis gemeinsam. In mehr als 2/3 der Fälle gelingt es dadurch konstruktive, individuelle, tragfähige und dauerhafte Lösungen zu erarbeiten.

06196 / 654 09-21 Anwaltskanzlei Arnim-M. Nicklas - Hauptstr. 79 - 65843 Sulzbach am Taunus @